Emotionen

Don’t believe everything

you think or you feel

Unsere ständig wechselnden Gedanken und Emotionen hängen sehr von unseren Erfahrungen und manchmal auch von unseren Hormonen (Frauen sind während des Zyklus oft sehr unterschiedlich in ihrer Gefühlswahrnehmung) ab. Manchmal merken wir, dass unsere ersten Schlüsse, die wir ziehen, nicht mehr stimmen, z.B. nach einer Nacht, wo wir gut geschlafen haben und einem Tag, wo jemand richtig nett zu uns war. Plötzlich sehen wir alles aus einem anderen Licht. Gestern noch war unser Partner "egoistisch und gemein", aber heute sehen wir, dass er nicht mehr konnte und überfordert war. Dann fragen wir uns vielleicht, was haben wir denn da gestern gedacht? Auch können unsere Gefühle mit den Gefühlen unserer Eltern und sogar Großeltern verbunden sein. In der Epigenetik gibt es Hinweise, dass traumatische Ereignisse durchaus über Generationen weiter gegeben werden. Das kann dazu führen, dass jemand Angst hat und diese Angst aber durch seine eigenen Erlebnisse nicht erklärbar ist und er diese Angst von seiner Mutter oder der Oma übernommen hat. Don’t believe everything you feel.

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Follow Us
  • Facebook Basic Square

SPRECHZEITEN

Praxis Dr. H. Kron

Jutastr. 16

80636 München

Mon - Do: 10 Uhr - 19 Uhr

Tel.: 0172-8553257

 

TERMIN vereinbaren / Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen  

Follow us for more updates

  • Wix Facebook page

© 2015 by Heike Kron

Proudly created with Wix.com